Über mich

Werdegang Barbara Sutter

Über mich und meine Kinder mit Asperger und ADS

Ich bin Mutter 2er erwachsener Kinder und Grossmutter eines süssen Enkelkindes. Meine Tochter hat Asperger (das ist eine Autismus-Spektrum-Störung) und mein Sohn ADS.

Auf der Suche nach einer Möglichkeit ihnen zu helfen bin ich auf das Neurofeedback gestossen. Seither bin ich fasziniert von Neurofeedback. Mit einer kinderleichten Methode, kann man so viel bewirken. Nicht nur lindert man die Symptome von Asperger und ADHS, sondern man kann auch helfen die Kindheits-Traumas zu verarbeiten, das Selbstbewusstsein zu stärken, die Motivation aktivieren und vieles mehr.

Deswegen habe ich mich vor 13 Jahren entschlossen, selbst die Ausbildung zum Neurofeedbacktherapeuten zu absolvieren. Seither biete ich nebst med. Massagen auch Neurofeedback in meiner Praxis an.

2019PTBS (Posttraumatische Belastungsstörungen) Angststörungen, Panikattacken behandeln mit Neurofeedback
Referent Prof. Dr. rer.nat. Lutz Jänke
2019Autismus Behandlungskonzept mit Neurofeedback
Referentin Dr. rer.nat. Meike Wiedemann / Referent Dr. med. Wolfgang Prinz
2019Alpha-Theta und Synchronie Training
PTBS-Behandlung und Trauma-Verarbeitung mit Neurofeedback
Referentin Dr. ret.nat. Meike Wiedemann
September 2015Neueröffnung Barbaras Gesundheitspraxis, Dynamostrasse 5, 5400 Baden
Oktober 2014Abschluss med. Masseur eidg. Fachausweis (Ausbildung beinhaltet u.a. Lymphdrainage, Triggerpunktbehandlung, Kinesiotape, etc.)
2008-2009Ausbildung zur Neurofeedbacktherapeutin bei Schoresch in Wetzikon
1997-2006Div. Weiterbildungen in med. Massage Asiatische Energiezonenmassage, Ohrreflexzonenmassage, Dorn-Breuss-Massage, Schröpfen Ohrkerzentherapie Reiki etc.
1995-1997Ausbildung zum med. Masseur bei der Cellsan-Massageschule in Spreitenbach.